Archive für den Monat: Oktober, 2011

Wie wollen wir die Zukunft des Internets gestalten?

Buchlesung und anschließende Diskussion mit Jerzy Montag, Malte Spitz, Thomas Fischermann und Sandra Mamitzsch.

Bei den Grünen

Aus dem Einladungstext der Veranstalter: „Es ist eine düstere Zukunft, die die beiden Wirtschaftsredakteure der ZEIT dem Internet vorhersagen: Bankkonten werden von Hackern leergeräumt, die Stromversorgung ganzer Großstädte wird gekappt, auf Facebook gibt es keine vertrauliche Kommunikation mehr: die Abhängigkeit vom Netz bedrohe unseren Wohlstand, schreiben sie in ihrem neuen Buch „Zeitbombe Internet“. Und die Politik – meinen sie – hätte längst die Kontrolle verloren: Versagen durch Unterlassen. Dabei unterbreiten die beiden ZEIT-Redakteure konkrete Vorschläge, wie wir „unser“ Internet wieder mitgestalten können“

Der komplette Veranstaltungslink ist hier.

Datum: Mittwoch, 16.11.11 Uhrzeit: 19:00 Uhr – 22:00 Uhr
Ort: Augustiner Bürgerheim

Advertisements

Wer braucht Schutz im Internet?

Unser Interview mit TJ Campana: Gangsterschreck bei Microsoft.

(Der Text ist ein gestraffter Auszug aus unserem Buch.)

Was für ein Job: Gangsterschreck bei Microsoft! Thomas J. Campana ist sichtlich in seinem Element, als er auf dicken Gummisohlen durch einen Gang des Gebäudes 27 federt, eine Art Kreditkarte aus der Hosentasche zieht und ein besonders komplex aussehendes Schloss an einer Tür aufspringen lässt. »Diesen Schlüssel hat hier kaum einer«, sagt Campana. Drinnen: Schränke voller Computerserver. Elegante schwarze Gitter, ausziehbare Flachbildschirme, das sanfte Schnurren von Festplatten und Ventilatoren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Auf der Buchmesse in Frankfurt

Die Zeitbomber im Gespräch mit Miriam Meckel (und auch sonst)

Übernehmen Computeralgorithmen unser Leben? Löschen sie die Menschheit, wie wir sie kennen, aus?

Meckel

Meckel

Schon mal vormerken: Am Freitag, 14. Oktober, reden die „Zeitbomber“ Götz Hamann und Thomas Fischermann mit Miriam Meckel über ihr neues Buch „Next“ und die düsteren Visionen darin. Ab 16:30 Uhr am Stand der  ZEIT (Halle 3.1 D101).

Ansonsten sind die @Zeitbomber natürlich immer mal wieder am Stand des Random House – Verlages anzutreffen!